Kleinkinderkino "Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau", 7.11.2020

Kleinkinderkino des CINEWORLD Mainfrankenpark zeigt 
„Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“

Kater Mau folgt Conni auf ihre Kita-Reise in eine alte Burgmühle und hat nichts als Flausen im Kopf. Conni und ihre Freunde haben alle Hände voll zu tun, Mau zu verstecken, einen Dieb zu finden und damit den Waschbären ihres neuen Freundes zu retten.

Das Animationsabenteuer „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ läuft am Samstag, 7. November, um 14 Uhr im Kleinkinderkino des CINEWORLD Mainfrankenpark. Das Besondere des Kleinkinderkinos: Die Saalbeleuchtung ist gedimmt, die Lautstärke im Saal reduziert und es läuft keine Werbung vor dem Film.
 

Seit über 28 Jahren begeistern die Geschichten rund um das Mädchen im rot-weißen Ringelpulli Kinder, Eltern und Lehrer. Conni wächst mit den Kindern mit und begleitet sie in ihrer Kindergarten- und Schulzeit. Sie ist Vorbild und beste Freundin – Conni ist einfach Kult!

Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, auch die Erwachsenen zahlen nur diesen Preis, wenn sie ein oder mehrere Kleinkinder dabeihaben.

Infos und Karten können online platzgenau unter www.cineworld-main.de gekauft werden, aber auch im CINEWORLD selbst ist eine Ticketkasse geöffnet. Aktuelle Infos gibt es auch auf facebook und Instagram (@cineworld.mainfrankenpark).

Inhalt „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum in der Jugendherberge an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau als blinder Passagier mitgekommen ist. Doch Haustiere sind in der Unterkunft nicht erlaubt und zu allem Überfluss ist Frau Weingärtner, die Besitzerin der Jugendherberge, auch noch allergisch gegen Katzenhaare. Conni versucht, Mau zu verstecken, aber den frechen Kater kümmert das wenig. Er erkundet neugierig die Umgebung und richtet dabei jede Menge Unsinn an. Frau Weingärtner macht das Haustier ihres Sohnes, den süßen Waschbären Oskar, als Schuldigen aus und will ihn daraufhin in den Zoo geben. Und dann verschwinden auch noch auf seltsame Weise Dinge aus der Herberge. Conni und ihre Freunde müssen schleunigst handeln: Wird es den Kindern gelingen, Waschbär Oskar zu retten, Mau zu bändigen und auch noch einen echten Dieb zu finden?

Fotos: Central

Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto1_Wild_Bunch_Germay, 816 KB
Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto2_Wild_Bunch_Germay, 583 KB
Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto3_Wild_Bunch_Germay, 744 KB
Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto4_Wild_Bunch_Germay, 795 KB
Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto5_Wild_Bunch_Germay, 398 KB
Meine_Freundin_Conni_Geheimnis_um_Kater_Mau_Foto6_Wild_Bunch_Germay, 611 KB