MET Live-Aufzeichnung "Il Trovatore", 7.11.2020

Aus der Metropolitan Opera New York: Verdis „Il Trovatore“ 
im CINEWORLD Mainfrankenpark!

Das CINEWORLD im Mainfrankenpark präsentiert am Samstag, 7. November, die Live-Aufzeichnung „Il Trovatore“ aus dem Jahr 2015. In dem musikalischen Leckerbissen, der in bester Qualität aufgezeichnet wurde, singt Superstar Anna Netrebko die Leonora in Verdis „Il Trovatore“ an der Seite von Dmitri Hvorostovsky und Yonghoon Lee. Inszeniert wird der Opernklassiker von Sir David McVicar, dirigiert von Marco Armiliato.
 

„Besser als Maria Callas“ jubelte die Süddeutsche Zeitung nach Anna Netrebkos Auftritt als Leonora bei den Salzburger Festspielen im August 2014. Verdis „Il Trovatore“ ist romantische Oper pur. Eine unerschöpfliche Fülle von Melodien, dazu eine geradezu bizarre Geschichte um Bruderzwist und Leidenschaft, Schlösser, Scheiterhaufen, Zigeuner, Soldaten und Nonnen – kein Sujet der Schauerromantik fehlt.

Die Aufführung beginnt um 19 Uhr im CINEWORLD-Ei! Vor der Vorstellung und in der Pause können Häppchen und Sekt erworben werden. Die Live-Übertragung dauert rund drei Stunden und ist in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln. 

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Il Trovatore“
Der Stoff könnte kaum düsterer sein: Eine Zigeunerin, die den Tod ihrer Mutter auf dem Scheiterhaufen rächen will; ein Graf, der mit der Hinrichtung dieser Zigeunerin seinen Nebenbuhler ins Mark treffen will; eine grauenvolle Wahrheit, die im Todesmoment enthüllt wird. Sämtliche Ingredienzen von Verdis szenischem Reichtum treten hervor: unheimliche Klangwelten, schroffe Kontraste, vokale Brillanz, opulente Tableaux. Die schlüssige Erzählweise weicht der Variation suggestiver musikalischer Bilder, mit denen Verdi „dem wichtigsten Teil des Dramas“ diente: der Rache.

Il Trovatore_Anna Netrebko, 939 KB
A scene from Il Trovatore © Ken Howard_Metropolitan Opera, 985 KB