Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel", 25.1.2020

„Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel“  
im Kleinkinderkino des CINEWORLD Mainfrankenpark 

Die drei Eisbären Kalle, Palle und Nalle verfrachten Pinguin Caruso in den nächstbesten Zug nach Süden, weil er ihnen mit seinem Gesang auf die Nerven geht.

Beim Kleinkinderkino „Mein erster Kinobesuch“ läuft am Samstag, 25. Januar, „Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel“ auf der großen Leinwand des CINEWORLD Mainfrankenpark. Beginn ist um 14 Uhr für Kleinkinder ab 0 Jahren. 
 

Das Besondere der Reihe „Mein erster Kinobesuch“: Die Saalbeleuchtung ist gedimmt, die Lautstärke im Saal reduziert und es läuft keine Werbung vor dem Film. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, auch die Erwachsenen zahlen nur diesen Preis, wenn sie ein oder mehrere Kleinkinder dabei haben.

Lars, der kleine Eisbär, begibt sich unfreiwillig auf eine Odyssee. Der Grund: Sein Kumpel, der Pinguin Caruso, ist von dem eisbärigen Halbstarken-Trio Kalle, Nalle und Palle verschleppt worden. Und so finden sich Lars, Caruso und die Robbe Robby eingesperrt in einem Zug Richtung Süden wieder. Nur einige Stationen später landen die Drei schließlich auf einer eigenartigen Insel, wo sie mit merkwürdigen Tieren wie lustigen Iguanas, trägen Schildkröten und einem gigantischen Urzeitfisch Freundschaft schließen.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Der_kleine_eisbaer2_die_geheimnisvolle-insel-Foto4_Warner, 804 KB
Der_kleine_eisbaer2_die_geheimnisvolle-insel-Foto3_Warner, 776 KB
Der_kleine_eisbaer2_die_geheimnisvolle-insel-Foto2_Warner, 1000 KB
Der_kleine_eisbaer2_die_geheimnisvolle-insel-Foto1_Warner, 722 KB