Kleinkinderkino "Latte Igel und der magische Wasserstein", 19.9.2020

Kleinkinderkino des CINEWORLD Mainfrankenpark zeigt 
„Latte Igel und der magische Wasserstein“

Igelmädchen Latte als Heldin der Geschichte ist eine ganz wunderbare Identifikationsfigur für die jungen Kinofans. Sie ist frech, mutig, hat das Herz auf dem rechten Fleck und wird am Ende der Geschichte viele neue Freunde und sogar eine neue Familie gefunden haben. Dazu benötigt sie natürlich die Hilfe eines treuen Freundes wie Tjum, der zunächst ganz schüchtern ist, dann aber Mut beweist und zum besten Freund für Latte wird. 

Das Animationsabenteuer „Latte Igel und der magische Wasserstein“ läuft am Samstag, 19. September, um 14 Unr im Kleinkinderkino des CINEWORLD Mainfrankenpark. Das tapfere Igelmädchen Latte macht sich darin mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen.
 

Das Besondere des Kleinkinderkinos: Die Saalbeleuchtung ist gedimmt, die Lautstärke im Saal reduziert und es läuft keine Werbung vor dem Film.

Vor 60 Jahren erschuf der finnische Kinderbuchautor Sebastian Lybeck den Klassiker rund um einen kleinen Igel und seine Freunde im Wald. Mit über einer halben Million verkaufter Bücher ist „Latte Igel“ aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Regina Welker und Nina Wels haben die Abenteuer in „Latte Igel und der magische Wasserstein“ zum ersten Mal für die große Kinoleinwand adaptiert und beweisen, wie aktuell die Geschichten gerade heute sind. Akuter Wassermangel und die allgemeine Bedrohung der Natur sind Themen, die auch schon kleinen Kindern in ihrer Alltagswelt begegnen. Der Film verweist auf all diese Themen, doch nie in einem bedrohlichen, sondern immer in einem erklärenden Kontext, der dazu einlädt, Fragen zu stellen und über das Gesehene nachzudenken. 

Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, auch die Erwachsenen zahlen nur diesen Preis, wenn sie ein oder mehrere Kleinkinder dabeihaben.

Infos und Karten können online platzgenau unter www.cineworld-main.de gekauft werden, aber auch im CINEWORLD selbst ist eine Ticketkasse geöffnet. Aktuelle Infos gibt es auch auf facebook und Instagram (@cineworld.mainfrankenpark).

Inhalt „Latte Igel und der magische Wasserstein“
Es hat schon so lange nicht mehr geregnet, dass die Wasservorräte der Waldlichtung, auf der die Tiere leben, knapp geworden sind. Als die Gefahr droht, dass bald gar kein Wasser mehr da sein könnte, ist guter Rat teuer. Da kommt ein weiser Rabe und prophezeit, dass das Wasser erst wieder fließt, wenn der magische Wasserstein, der von einem Bärenkönig gestohlen wurde, zurück an seinen Ursprung gelangt. Natürlich haben alle Tiere Angst und wollen auf keinen Fall dem Bärenkönig begegnen. Nur die tapfere kleine Igeldame Latte fürchtet sich nicht und zieht gemeinsam mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum los, um sich mutig der Herausforderung zu stellen. Auf die beiden ungleichen Freunde wartet ein aufregendes Abenteuer.
 

Latte_Igel_Foto7_Koch_Films, 1128 KB
Latte_Igel_Foto6_Koch_Films, 1147 KB
Latte_Igel_Foto5_Koch_Films, 1038 KB
Latte_Igel_Foto4_Koch_Films, 947 KB
Latte_Igel_Foto3_Koch_Films, 1067 KB
Latte_Igel_Foto2_Koch_Films, 1047 KB
Latte_Igel_Foto1_Koch_Films, 990 KB