Ladies First "Bernadette", 20.11.2019

Warmherzige Komödie „Bernadette“ 
bei der Ladies First-Premiere des CINEWORLD

Architektin Bernadette Fox war vor 20 Jahren noch ein beliebtes Familienoberhaupt. Jetzt streitet sie mit ihrer Nachbarin wegen einer Brombeerhecke und verschwindet einfach. Sie beginnt ein großes Abenteuer, um ihre alte kreative Leidesnchaft wieder zu entfachen…

Die warmherzige Komödie „Bernadette“ zeigt das CINEWORLD Mainfrankenpark in seiner Ladies First Preview am Mittwoch, 20. November. Beginn ist um 20 Uhr.
 

Vor dem Film serviert das CINEWORLD den Ladies im Foyer spritzigen Sekt oder Hugo von Scavi & Ray. 
Im Kinosaal gibt es wieder schöne Dinge zu gewinnen.

Der preisgekrönte Autor und Regisseur Richard Linklater („Boyhood“, „Before Sunrise“-Trilogie) hat  „Bernadette“ inszeniert. Mit sprühendem Witz und feinen Zwischentönen erzählt er von seiner ungewöhnlichen Heldin, die dem Familienalltag entflieht und in den Weiten der Antarktis neu zu sich findet. Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett („Carol“, „Blue Jasmine“) ist in die Rolle der liebenswert-exzentrischen Bernadette Fox geschlüpft und spielt sie gewohnt bravourös – mit viel Humor und Tiefgang. Kristen Wiig („Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“, „Downsizing“), Billy Crudup („Spotlight“, „Almost Famous – Fast berühmt“) und Neuentdeckung Emma Nelson runden das Ensemble ab.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Bernadette“
Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist anders als die perfekt organisierten Mütter aus der Nachbarschaft. Sie ist chaotisch, exzentrisch, sensibel – und schläft schlecht. Bernadette braucht nach Jahren der Fürsorge für ihre Familie dringend mal wieder etwas Zeit für sich. Die einstige Stararchitektin hat Los Angeles den Rücken gekehrt und ist ihrem Mann Elgie (Billy Crudup), einem erfolgreichen IT-Manager, nach Seattle gefolgt. Dort leben die beiden mitsamt der 15-jährigen Tochter Bee (Emma Nelson) in einer von Brombeerhecken umrankten alten Villa, die viel zu groß und obendrein sanierungsbedürftig ist. Als Bernadettes penible Nachbarin Audrey (Kristen Wiig) darum bittet, die wuchernden Brombeerbüsche an der Grundstücksgrenze zu entfernen, setzt das eine Kette von Missgeschicken in Gang, die Bernadettes Leben endgültig auf den Kopf stellen. Und plötzlich ist sie verschwunden. Elgie und Bee nehmen die Suche auf – und ihre Reise endet schließlich mitten in der Antarktis mit einer überraschenden Entdeckung...

Bernadette_Foto5_Universumfilm, 1211 KB
Bernadette_Foto4_Universumfilm, 1909 KB
Bernadette_Foto3_Universumfilm, 1395 KB
Bernadette_Foto2_Universumfilm, 1958 KB
Bernadette_Foto1_Universumfilm, 2036 KB