Mein erster Kinobesuch "Ritter Trenk", 14.12.2019

CINEWORLD Mainfrankenpark zeigt Abenteuer „Ritter Trenk“ in seinem Kleinkinderkino „Mein erster Kinobesuch“ 

Ein einfacher Bauernjunge möchte gerne stolzer Ritter werden und einen Herzenswunsch vom Fürsten erfüllt bekommen. Doch der Weg bis dahin ist abenteuerlich und sehr beschwerlich. 

In der Reihe „Mein erster Kinobesuch“ gibt es am Samstag, 14. Dezember, um 14 Uhr das Abenteuer „Ritter Trenk“ für Kleinkinder ab 0 Jahren zu erleben. 
 

Das Besondere der Reihe „Mein erster Kinobesuch“: Die Saalbeleuchtung ist gedimmt, die Lautstärke im Saal reduziert und es läuft keine Werbung vor dem Film.

Der Fürst des Landes verspricht, demjenigen einen Wunsch zu gewähren, der es schafft, das Reich von einem gefährlichen Drachen zu befreien. Bauernsohn Trenk beschließt, sich der Herausforderung zu stellen. Im Falle eines Erfolges will er sich wünschen, dass seinem zu Unrecht im Kerker sitzenden Vater die Freiheit geschenkt wird. Um das ritterliche Recht zu erlangen, mit dem Heer des Fürsten im Rücken einen Angriff auf den im Wald hausenden Drachen zu starten, gilt es allerdings zunächst, ein knallhartes Turnier zu gewinnen. Und so macht sich Trenk auf, ein waschechter Ritter zu werden. Doch der Weg dahin ist lang und äußerst beschwerlich. Bloß gut, dass ihm bei seinen turbulenten Abenteuern stets der Gaukler Momme Mumm, die junge Ritterstochter Thekla und der Ritter Hans tatkräftig zur Seite stehen.

Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, auch die Erwachsenen zahlen nur diesen Preis, wenn sie ein oder mehrere Kleinkinder dabeihaben.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de
 

Ritter_Trenk_Foto4__Universum_Film, 389 KB
Ritter_Trenk_Foto3__Universum_Film, 257 KB
Ritter_Trenk_Foto2__Universum_Film, 257 KB
Ritter_Trenk_Foto1__Universum_Film, 287 KB