Classic Movie "Tatsächlich Liebe", 5.1.2020

Zehn Liebesgeschichten am Weihnachtsabend in London: „Tatsächlich Liebe” bei den Classic Movies des CINEWORLD  

London, zwei Monate vor Weihnachten: Parallel entwickeln sich zehn verschiedene Geschichten über die Liebe, die sich am 24. Dezember miteinander verbinden. Unter anderem verliebt sich der smarte unverheiratete Premierminister in das Mädchen, das ihm den Tee bringt …

Das Dating-Movie „Tatsächlich Liebe“ präsentiert das CINEWORLD Mainfrankenpark am Sonntag, 5. Januar, um 12 Uhr bei seinen Classic Movies. 
 

Regie führt Richard Curtis („Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Notting Hill“, „Bridget Jones“). In den Hauptrollen sind unter anderem die Weltstars Liam Neeson, Hugh Grant, Emma Thompson, Keira Knightley, Colin Firth und Rowan Atkinson sowie Heike Makatsch zu erleben.

Karten gibt es zu 8 Euro bei der CINEWORLD Hotline (09302) 93 13 04 sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Tatsächlich Liebe“
Der neue Premierminister (Hugh Grant) hat es schwer, sich in seinem Amt zurechtzufinden und verliebt sich in seine Servierdame Natalie (Martine McCutcheon), was seine Aufgabe nicht leichter macht. Seine Schwester Karen (Emma Thomson) muss mit ansehen, wie ihr Mann, der Verlagsleiter Harry (Alan Rickman), sich den Avancen einer seiner Angestellten (Heike Makatsch) nur schwer erwehren kann. Ihre Kollegin Sarah (Laura Linney) ist seit über zwei Jahren in ihren Schwarm verliebt, traut sich aber nicht, ihn anzusprechen. Der Autor Jamie (Colin Firth) erholt sich in Frankreich von einer schmerzhaften Trennung und findet Gefallen in dem Hausmädchen Aurelia (Lucia Moniz). Und die frisch verheiratete Braut Juliet (Keira Knightley) muss feststellen, dass Mark (Andrew Lincoln), der beste Freund ihres Mannes, nur Augen für sie hat…

Tatsächlich_Liebe_Foto3_StudioCanal, 858 KB
Tatsächlich_Liebe_Foto2_StudioCanal, 1149 KB
Tatsächlich_Liebe_Foto1_StudioCanal, 1467 KB