Classic Movie "American Beauty", 1.12.2019

Oscar-prämierter Film „American Beauty” 
bei den Classic Movies des CINEWORLD  

Lester Burnham ist von seinem monotonen Leben angewidert und steckt in „American Beauty“ in einer waschechten Lebenskrise. Nachdem er sich in Tagträume und sexuelle Fantasien geflüchtet hat, beschießt er eines Tages sein Leben zu ändern.

Die Tragik-Komödie „American Beauty“, die den amerikanischen Traum von mittelständiger Normalität demontiert, gibt es bei den Classic Movies im CINEWORLD Mainfrankenpark am Sonntag, 1. Dezember, um 12 Uhr zu erleben. 
 

Der britische Regisseur Sam Mendes lieferte 1999 mit „American Beauty“ sein Debüt auf dem Regiestuhl ab und wurde gleich mit einem Oscar prämiert. Auch Kevin Spacey erhielt den begehrten Filmpreis als bester männlicher Hauptdarsteller und „American Beauty“ wurde zum besten Film des Jahres gewählt.

Karten gibt es zu 8 Euro bei der CINEWORLD Hotline (09302) 93 13 04 sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „American Beauty“
Lester kündigt seinen verhassten Job, heuert in einem Schnellrestaurant an und beginnt, mit seinem sonderbaren Nachbarn Ricky (Wes Bentley) Marihuana zu konsumieren. Seine Frau Carolyn (Annette Bening) und seine Tochter Jane (Thora Birch) sind entsetzt und wenden sich von ihm ab. Lester verliebt sich in  Angela (Mena Suvari), die Freundin seiner missmutigen Tochter. Zuhause zeigt er das erste Mal seit langem, wer der Herr im Hause ist, wirft seinen Job hin, erpresst sich eine satte Abfindung, erfüllt sich lang unerfüllte Träume und phantasiert über eine Affäre mit Angela. 

AmericanBeauty_Foto5_Dreamworks, 964 KB
AmericanBeauty_Foto4_Dreamworks, 1118 KB
AmericanBeauty_Foto3_Dreamworks, 897 KB
AmericanBeauty_Foto2_Dreamworks, 1014 KB
AmericanBeauty_Foto1_Dreamworks, 1257 KB