Mein erster Kinobesuch "Prinzessin Lillifee", 16.11.2019

„Mein erster Kinobesuch“ – „Prinzessin Lillifee“ in der Kleinkinderfilmreihe des CINEWORLD Mainfrankenpark 

Die idyllische Harmonie im Königreich Rosarien ist schwer gefährdet, denn Prinzessin Lillifee muss feststellen, dass ihre Untertanen das Land zu verlassen drohen. Rücksichtslose Feen bereiten ihnen zunehmend Schwierigkeiten. Auf ihrem Einhorn Rosalie geht Lillifee den Störenfrieden nach. Aber sie muss alle Kraft aufbieten und benötigt auch dringend die Unterstützung ihrer zahlreichen Freunde, um den Frieden wiederherzustellen. In der Reihe „Mein erster Kinobesuch“ gibt es am Samstag, 16. November, um 14 Uhr das Abenteuer „Prinzessin Lillifee“ für Kleinkinder ab 0 Jahren zu erleben. 

Das Besondere der Reihe „Mein erster Kinobesuch“: Die Saalbeleuchtung ist gedimmt, die Lautstärke im Saal reduziert und es läuft keine Werbung vor dem Film.

Bei Monika Finsterbuschs populärer Kinderbuchreihe schlagen Mädchenherzen höher, wenn die Blütenfee und ihre Freunde Abenteuer im rosa Märchenreich erleben. Der erfahrene Alan Simpson („Heidi“) realisiert Lillifees ersten Kinoauftritt im zauberhaften, klassischen Zeichentrickformat.

Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, auch die Erwachsenen zahlen nur diesen Preis, wenn sie ein oder mehrere Kleinkinder dabeihaben.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Prinzessin Lillifee“
In Rosarien ist die Welt noch in Ordnung. Jeden Morgen wird Prinzessin Lillifee in ihrem Schlossschlafzimmer mit Panoramablick von fröhlichem Vogelgezwitscher geweckt, während das faule Hausschwein Pupsi ihr das Frühstück wegfrisst. Macht aber nichts, denn negative Emotionen sind Lillifee völlig fremd. So nimmt die Prinzessin Pupsi auch jeden Tag aufs Neue zum Rundflug über ihr Königreich mit. Dabei entgeht ihr, dass die benachbarten Feen derweil gewaltigen Schabernack mit ihrem Elfenvolk treiben. Feuer, Eis, Glück und die anderen Feengesellen sind egoistisch geworden und scheren sich nicht um den Sachschaden, den sie bei ihren wilden Flugwettrennen anrichten. Die leidtragenden Bauern haben bald die Faxen dicke und setzen Lillifee ein Ultimatum: Entweder bringt sie die Feen zur Vernunft, oder sie verliert ihr Volk ans Nachbarland Blutopia. Bis zum nächsten Vollmond muss die Prinzessin der Selbstsucht ihrer Artgenossen beikommen...

Prinzessin_Lillifee_Foto4_Universum_Film, 549 KB
Prinzessin_Lillifee_Foto3_Universum_Film, 524 KB
Prinzessin_Lillifee_Foto2_Universum_Film, 598 KB
Prinzessin_Lillifee_Foto1_Universum_Film, 538 KB