Special "Paw Patrol", 13.10.2019

Wiederholung von „Paw Patrol – Ultimativer Einsatz“:
Zwei Doppelfolgen im  CINEWORLD Mainfrankenpark

Die Hundewelpen Chase, Marshall, Rocky, Zuma, Rubble und Skye wohnen zusammen mit ihrem Herrchen Ryder in Adventure Bay. Wann immer jemand in Not ist und Hilfe braucht, sind sie als „Paw Patrol“ zur Stelle.

Das CINEWORLD Mainfrankenpark wiederholt am Sonntag, 13. Oktober, um 13 Uhr „Paw Patrol – Ultimativer Einsatz“ auf der großen Leinwand. Zu erleben gibt es die Folgen „Das Sumpfmonster / Die Goldknochen" und „Die verschwundene Sternwarte".
 

Die erfolgreiche Vorschulserie erzählt die Abenteuer der sechs tapferen Hunde und ihrem Herrchen Ryder. Die „Paw Patrol“, also die Pfoten-Patrouille, ist immer dann zur Stelle, wenn es in dem Örtchen einen Notfall gibt. Jeder der knuffigen Welpen ist mit einem Rucksack ausgerüstet, der Rettungsausrüstung beinhaltet. Außerdem verfügt jeder der Vierbeiner über ganz spezielle Talente. Die „Paw Patrol“ rettet viele Tiere in Not, ist aber auch im Einsatz, wenn es in den Sümpfen zu einem Zwischenfall kommt, wie in der Folge „Das Sumpfmonster / Die Goldknochen“. Dann eilen Zuma und das ultimative Sumpf-Fahrzeug zur Hilfe! 

Beim Abenteuer „Die verschwundene Sternwarte“ nähert sich ein Komet der Erde und die PAW Patrol baut eine riesige Sternwarte. Diese rollt plötzlich los und Rubble und die Welpen müssen alles wieder neu aufbauen, was dabei kaputt gegangen ist.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Paw_Patrol_Foto_Paramount_Pictures, 1831 KB