"Miiraculous-Kinotag" 19.5.2019

Großer Miraculous-Kinotag steigt 
im CINEWORLD Mainfrankenpark 

Marinette und Adrien sind Pariser Schüler und eigentlich genau wie die anderen. Wird Paris allerdings nur ein klein wenig bedroht wird aus den beiden Ladybug und Cat Noir. Ihr große Mission: Die Akumas von Hawk Moth fangen, der die Pariser in Super-Bösewichte verwandeln will. Die beiden Helden sind ein Team, aber sie wissen nicht, dass sie sich jenseits ihres Superhelden-Lebens auch kennen.

Am Sonntag, 19. Mai, steigt im CINEWORLD Mainfrankenpark der 1. Miraculous-Kinotag in Cooperation mit Disney. Es gibt wegen der großen Nachfrage zwei Vorstellungen, sie sind um 13 und um 14 Uhr.

Auf der großen Leinwand gibt es 2 neue Folgen der Erfolgsserie „Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir“ als Deutschlandpremiere sowie eine Lieblingsfolge der Fangemeinde zu erleben. Durch das Event führt die eigens animierte Superheldin Ladybug höchstpersönlich. „Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir“ ist die erfolgreichste Serie im Disney Channel und eines der erfolgreichsten Programme überhaupt für Kinder zwischen 3 und 13 Jahren. 

Marinettes Herz schlägt für Adrien, aber sie hat keine Ahnung, dass Cat Noir der nette Junge ist. Beide brauchen zu ihrer Verwandlung ihr Miraculous: Ladybug benötigt ihre Marienkäfer-Ohrringe zur Verwandlung und Adriens Miraculous ist sein magischer Siegelring. Hawk Moth ist der größte Bösewicht aller Bösewichte und hält sich an einem geheimen Ort in Paris versteckt. Seine Akumas (kleine Schmetterlinge) helfen ihm, Menschen mit negativen Emotionen in Bösewichte zu verwandeln.

Karten gibt es im Vorverkauf an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de. 

 

Miraculous_Foto2_Disney_Channel, 1579 KB
Miraculous_Foto_Disney_Channel, 1100 KB