Film-Café "Monsieur Claude 2", 6.6.2019

Französische Komödie „Monsieur Claude 2“ 
beim Film-Café des CINEWORLD Mainfrankenpark

Alle vier Töchter des konservativen Ehepaares Claude und Marie Verneuil haben multikulturell geheiratet. Damit haben sich der Franzose und seine Gattin mittlerweile abgefunden. Doch als sie allesamt verkünden, künftig im Ausland leben zu wollen, ist das ein Gedanke, an den sich die Eltern überhaupt nicht gewöhnen mögen. Und so setzen sie alles Mögliche in Bewegung, um ihre Lieben und deren Familien dennoch in ihrer Nähe behalten zu können.

Das CINEWORLD Film-Café präsentiert die französische Komödie „Monsieur Claude 2“ am Donnerstag, 6. Juni, auf der großen Leinwand. Beginn ist um 15 Uhr im Restaurant OSKARs mit aromatischem Kaffee und leckeren Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen, um 16 Uhr startet der Film.

Im ersten Teil von 2014 muss sich das ebenso wohlhabende wie konservative Ehepaar Claude und Marie Verneuil damit abfinden, dass ihre vier attraktiven Töchter einen Chinesen, einen Muslim, einen Juden und einen Schwarzen heiraten wollen, obwohl sich die Eltern doch eigentlich „ganz normale“ Franzosen als Schwiegersöhne wünschen. Inszeniert wurde „Monsieur Claude 2“ wieder von Philippe de Chauveron, der schon Teil 1 zum Erfolg geführt hat.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Monsieur Claude 2“
Monsieur Claude und seine Töchter sowie deren Ehemänner haben sich als Familie eigentlich mittlerweile gut miteinander arrangiert. Doch dann braut sich eine neue Krise am Horizont zusammen: Die vier Schwiegersöhne Charles (Noom Diawara), David (Ary Abittan), Rachid (Medi Sadoun), Chao (Frédéric Chau) wollen mitsamt ihren Familien - also mit Monsieur Claudes Töchtern Laure (Élodie Fontan), Odile (Julia Piaton), Isabelle (Frédérique Bel) und Ségolène (Émilie Caen) - Frankreich verlassen. Doch während die vier jungen Paare sich ein Leben im Ausland fernab der (Schwieger)-Eltern gut vorstellen können, wollen Claude (Christian Clavier) und seine eigene Frau Marie (Chantal Lauby) das Leben ohne ihre Kinder nicht einmal in Erwägung ziehen. Und dann tauchen auch noch Charles Eltern auf, weil ihre Tochter in Frankreich heiraten will.

monsieur_claude2_Foto4_ UGC_Distribution, 1511 KB
monsieur_claude2_Foto3_ UGC_Distribution, 1362 KB
monsieur_claude2_Foto2_ UGC_Distribution, 1297 KB
monsieur_claude2_Foto1_ UGC_Distribution, 1161 KB